Digitale Transformation in Deutschland

Nahezu jedes Unternehmen nimmt für sich in Anspruch,  (Achtung, Buzzword!) agil zu arbeiten. Jeder Mitarbeiter, den man fragt, hat damit angeblich Erfahrung. „Agil“ wird häufig als die Lösung für die Herausforderungen der (Achtung, nächstes Buzzword) „Digitalen Transormation“ gesehen. Die digitale Transformation ist ebenso wie „Agil“ in Deutschland in aller Munde. Kaum ein Unternehmen schreibt sich die Themen nicht auf die Fahne, kaum ein Mitarbeiter ist nicht längst in der vermeintlich modernen neuen Welt angekommen.


Wie es wirklich um die „Digitale Transformation“ in Deutschland steht, was wirklich in der Praxis umgesetzt wird, wer in den Unternehmen eigentlich die Treiber sind und wer getrieben wird und welche Handlungsfelder in der digitalen Transformation noch benötigt werden, das haben Ingo Stoll (neuwaerts) und Dr. Willms Buhse (doubleYUU) in ihrem Transformationswerk Report 2016 betrachtet. Sie hoffen mit der Studie einen Beitrag leisten zu können, um die Digitalisierungsdiskussion weg von plakativen Aussagen hin zu mehr differenzierten Betrachtungen aus der Praxis zu führen.

Management-Summary

  • In der deutschen Wirtschaft ziehen Management und Unternehmensbereiche bei der „Digitalen Transformation“ noch nich an einem Strang.
  • Die Ziele sind klar, aber wirksame Strategien fehlen.
  • Das Management überschätzt seine digitale Kompetenz.
  • Die IT ist als vermeintlicher Hoffnungsträger überfordert.
  • Die größten Hürden lauern an den Bereichsgrenzen.
  • Qualifizierung gefordert und Personalbereiche müssen aufholen.
  • Die Aufgabe der digitalen Transformation ist nicht in Silos lösbar.
  • Unternehmen brauchen mehr Offenheit, um voneinander zu lernen.
  • Fünf Handlungsempfehlungen:
    • Strategischen Dialog beginnen.
    • Das Top-Management muss über seinen Digitalisierungsschatten springen.
    • Digital ist mehr als Software.
    • Die digitalen Treiber im Unternehmen müssen sich besser vernetzen.
    • Der Personalbereich muss den digitalen Wandel mitgestalten.

Slideshare zum Report

 

Zitate

Führende Köpfe der deutschen Transformationsindustrie haben sich in dem Report kurz zum Thema geäußert. Hier ein paar Zitate daraus:

Erstens, alles, was sich digitalisieren lässt, wird auch irgendwann digitalisiert. Zweitens, alles, was sich vernetzen lässt, wird irgendwann vernetzt.Tim Cole

Eines der größten Missverständnisse besteht darin, gleiche Prozesse, Rollen und Denkweisen wie vorher auf digitale Kanäle zu übertragen.Prof. Dr. Klemens Skibicki

Es sind nicht die Millennials selbst, sondern deren Eltern, die diesen Wandel in ihren jungen wilden Jahren als Kapitalismuskritiker bereits angestoßen hatten.Lena Schiller Clausen

Ist Effizienz der zentrale Erfolgsfaktor in Ihrem Restaurant oder nur noch zwingende Voraussetzung, um überhaupt im Spiel bleiben zu können?Lars Vollmer

Kulturwandel und Umdenken heißt, sich einzugestehen, dass in disruptiven Zeiten keiner weiß, was das Morgen bestimmt.Christiane Brandes-Visbeck

Diese Haupttreiber im Kampf um den Kunden und gegen den Wettbewerb sind: Konsequente, firmeninterne Miteinander-Kommunikation und abteilungsübergreifende Zusammenarbeit.Dr. Oliver Ratajczak

Download

Den ganzen spannenden Report bekommt man auf der Website transformationswerk.de direkt im Bereich der Studie.

Schreibe deinen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Achtung: Ich erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden.
Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten.